So war es!

Niedersächsicher Apothekertag 2015

Zum achten Mal luden die Apothekerkammer Niedersachsen und der Landesapothekerverband Niedersachsen e. V. zum größten Fortbildungskongress in Niedersachsen sein. Mehr als 350 Apotheker, Pharmazeutisch-technische Assistenten (PTA) und Pharmazeuten im Praktikum kamen am 20. und 21. Juni 2015 zum Niedersächsischen Apothekertag in die Hansestadt Stade. Das Programm der zweitägigen Tagung war eine Mischung aus Apothekenpraxis und Wissenschaft.

 

Weitere Informationen zum Apothekertag finden Sie auch in unserer Presse-Information.

 

Rückblick
8. Niedersächsischer Apothekertag in Stade

Die Präsidentin der Apothekerkammer, Magdalene Linz, und der Vorsitzende des Landesapothekerverbandes Niedersachsen e. V., Berend Groeneveld, forderten mehr Einbeziehung der Apotheken in die zukünftigen Gesetzesvorhaben zur Arzneimittelversorgung. Ebenso plädierten beide für eine engere Vernetzung und Zusammenarbeit mit anderen Akteuren im Gesundheitswesen.
 
Magdalene Linz und Berend Groeneveld freuten sich über den Besuch der niedersächsischen Gesundheitsministerin Cornelia Rundt. In ihrer Begrüßungsrede betonte die Ministerin besonders die wichtige Rolle der Apotheken für die flächendeckende Gesundheitsversorgung in Niedersachsen.
 
Der Vorsitzende der AOK Niedersachsen, Dr. Jürgen Peter, berichtete über den aktuellen Arzneimittelmarkt aus der Sicht der gesetzlichen Krankenkassen.
 
Der ABDA-Vizepräsident Mathias Arnold informierte über die strategische Weiterentwicklung der Apotheke nach dem Perspektivpapier „Apotheke 2030“.
 
Neben den wirtschaftlichen und politischen Themen standen die pharmazeutischen Fachvorträge auf der Tagesordnung. Die Apotheker, PTA und PhiP konnten an vielfältigen wissenschaftlichen Vorträgen und Erfahrungsberichten aus der Praxis der Schmerzmedizin, der Rezepturherstellung, der Inneren Medizin, der Klinischen Pharmakologie und der Kinderdermatologie teilnehmen. Prof. Dr. Metin Tolan nahm beispielsweise in seinem rasanten Vortrag die kühnen Tricks von James Bond ins Visier der Physik.
 
In den Pausen konnten die Teilnehmer die pharmazeutische Fachmesse mit rund 40 Ausstellern besuchen, die ihre Produkte und Dienstleistungen für Apotheken – darunter Softwarehäuser, Einrichtungsfirmen und Pharmagroßhandlungen präsentierten.
 
Gemeinsam mit der Gesundheitsministerin, der Bürgermeisterin von Stade, Silvia Nieber, und dem Vorsitzenden der AOK Niedersachsen besuchten Magdalene Linz und Berend Groeneveld die Ausstellung.
 
Viel Spaß hatten die Teilnehmer an der Fotoaktion mit dem "Apothekertagsschild". Wer sich neben dem wissenschaftlichen Programm entspannen wollte, konnte außerdem während einer erlebnisreichen Stadtführung oder bei einer Fleetkahnfahrt auf dem Burggraben in die Historie Stades eintauchen.


Bildnachweis: Apothekerkammer Niedersachsen/ LAV Niedersachsen